Meine Arbeitsweise beruht auf den Grundprinzipien der Individualpsychologie nach Alfred Adler. Diese lauten:

Ganzheitlichkeit - der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Seele, Geist, Gefühlen, Gedanken,... .

Gleichwertigkeit - alle Menschen sind aufgrund ihrer Existenz gleichwertig, - unabhängig von Alter, Geschlecht, Ausbildung, sozialem Status, Rasse,... .

Zielgerichtetheit - der Mensch ist ein zielgerichtetes Wesen. Alle seine Handlungen sind durch (oft unbewusste) Ziele begründet.

Und: der Mensch ist ein soziales, auf Gemeinschaft hin ausgerichtetes Wesen, er ist von Geburt an darauf aus, sich zu einer oder mehreren Gruppe/n oder Gemeinschaft/en zugehörig zu fühlen.

Grundlage für das gedeihliche Arbeiten mit Gruppen und Einzelpersonen ist für mich das Schaffen einer wohltuenden, ermutigenden Atmosphäre – Sie dürfen so sein, wie Sie sind, und sich mit ihren Stärken und Schwächen annehmen und entwickeln. Dass Stillschweigen über alles Besprochene herrscht, ist selbstverständlich.

Meine Arbeitsweise in den Beratungen ist sowohl prozessorientiert (Sie bestimmen das, bzw. die Themen und das Arbeitstempo), als auch ressourcenorientiert (wir suchen gemeinsam nach Ihren verborgenen oder verschütteten Fähigkeiten). Zudem wende ich einen systemischen Ansatz an, d. h., wir betrachten auch Ihr Umfeld, Ihre sozialen Beziehungen.

Ziel meiner Arbeit – ob als Beraterin, Workshop- oder Seminarleiterin oder als Trainerin, - ist, dass Sie sich nicht länger als Opfer, sondern als Gestalterin

Ihres Lebens erfahren, - gemäß meinem Motto:

wachsen - entfalten - aufblühen